Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (2023)

Anmerkung: Dieser Blogbeitrag wurde am 13. März mit Informationen zur offenen Beta von Diablo IV und zum kommenden Community-Play-Livestream aktualisiert. Roter Text deutet auf neue Informationen hin.

Tretet näher, Wanderer. Ihr könnt eurem Verlangen, euch Liliths Legionen in Diablo IV zu stellen, während unserer offenen Beta und Vorabzugangswochenenden nachgeben – verfügbar auf Windows PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5 und PlayStation 4. Wer Diablo IV im Vorverkauf erworben hat, erhält vom 17.–19. März Vorabzugang zur offenen Beta. Am darauffolgenden Wochenende findet vom 24.–26. März die für alle zugängliche offene Beta statt.

Tagebuch

Fokus auf die offene Beta

Details zur offenen Beta

Belohnungen in der offenen Beta

Systemanforderungen der offenen Beta

Vorabdownload der offenen Beta

Foren von Diablo IV

Codeeinlösung für den Vorabzugang zur Beta

Premiumstatue von Inarius

Fokus auf die offene Beta

Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (1)

Während der Wochenenden der offenen Beta und des Vorabzugangs können Spieler:innen die Anfangsphase von Diablo IV eingehend erkunden. Dazu zählt ein erster Vorgeschmack auf die Kampagne durch den Prolog und den gesamten Akt 1. Die erste Zone, die Zersplitterten Gipfel, könnt ihr nach Belieben erkunden. Ihr könnt nach Herzenslust durch die zerklüftete Landschaft streifen und Dämonen niedermetzeln.

An diesen Wochenenden können eure Charaktere nur bis auf Stufe 25 aufsteigen, aber ihr könnt gern bis zum Ende der offenen Beta weiter die Dämonenscharen ausdünnen. Hinterlasst eure Spuren in Sanktuario, indem ihr Höllenhorden in Dungeons besiegt, interessante Quests der Bewohner abschließt und mächtige Beute von gefallenen Feinden sammelt.

Kurz gesagt: Dies ist eure Chance, euch schon vor der Veröffentlichung am 6. Juni gegen die Macht der Brennenden Höllen zu behaupten. Dabei gilt aber zu beachten, dass das Spiel noch nicht fertig ist und es zu Leistungseinbrüchen und Ausfällen kommen kann. Außerdem könntet ihr auf Dinge stoßen, die einfach nicht funktionieren. Nach dem Abschluss der offenen Beta werden wir das gesamte Feedback auswerten und nach Bedarf Änderungen vornehmen. Wir freuen uns schon darauf, euch diesen kleinen Vorgeschmack auf Diablo IV bieten zu können.

Wenn ihr Diablo IV noch nicht für die Plattform eurer Wahl im Vorverkauf erworben habt und euch Vorabzugang zur offenen Beta sichern wollt, solltet ihr hier vorbeischauen.*

Nach oben

Details zur offenen Beta

Zeitplan für Vorabzugang und offene Beta

  • Der Vorabzugang zur offenen Beta beginnt am 17. März um 17:00 Uhr MEZ und endet am 20. März um 20:00 Uhr MEZ.
  • Die offene Beta beginnt am 24. März um 17:00 Uhr MEZ und endet am 27. März um 21:00 Uhr MESZ.

Kurz vor den jeweiligen Wochenenden könnt ihr das Spiel vorab herunterladen. Wir werden diesen Abschnitt aktualisieren, sobald konkrete Informationen zur Verfügung stehen.

Schlüpft in eure Rolle

Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (2)

Während des Vorabzugangswochenendes stehen euch drei spielbare Klassen zur Verfügung. Schlüpft in die Rolle des kampferprobten Barbaren, des flinken Jägers oder des elementar begabten Zauberers. Zum Start der offenen Beta werden außerdem der erdverbundene Druide und der Untote befehligende Totenbeschwörer spielbar sein.

Pro Battle.net-Account lassen sich maximal 10 Charaktere erstellen. Um euren Favoriten zu finden, stellt ihr euch am besten mit weiteren Klassen den dämonischen Horden entgegen, sobald ihr mit einem Charakter Stufe 25 erreicht habt. Eure Spielfortschritte werden vom Vorabzugangswochenende in die offene Beta übernommen, aber nach Ende der Beta werden alle erstellten Charaktere gelöscht.

Dezimiert Dämonen im Co-op

Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (3)

Auf allen Konsolen, die Diablo IV unterstützen, könnt ihr via Couch-Co-op zu zweit auf einem Bildschirm der höllischen Brut Einhalt gebieten. Um während des Vorabzugangswochenendes via Couch-Co-op spielen zu können, muss nur einer von euch Zugang erhalten haben – euer Partner muss lediglich seinen Battle.net-Account mit einem konsolenspezifischen Konto verknüpft haben.

Die Brennenden Höllen mögen überwältigend sein, doch ihr könnt euch Verstärkung ins Boot holen und online via Co-op für 4 Spieler eine ganze Gruppe von Dämonentötern zusammentrommeln. Um diesen Modus während des Vorabzugangswochenendes spielen zu können, müssen alle Gruppenmitglieder Zugang zum Spiel erhalten haben – mit Ausnahme von Spielern, die via Couch-Co-op dabei sind.

Wenn ihr in der Nähe eines beliebigen Spielers Dämonen den Garaus macht, erhaltet ihr 5 % Bonuserfahrung und sogar 10 %, falls ihr in der Nähe eines Gruppenmitglieds seid.

Entdeckt die Zersplitterten Gipfel

Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (4)

Die zerklüfteten Steppenlandschaften und schneebedeckten Pfade der Zersplitterten Gipfel bilden eine gnadenlose Landschaft voller blutdurstiger Dämonen und uralter Geheimnisse. An diesem Ort beginnt die Legende eures Wanderers. Nach dem Abschluss des Prologs könnt ihr die Zersplitterten Gipfel nach Belieben erkunden. Selbst in diesem winzigen Teil von Sanktuario gibt es jede Menge zu entdecken. Deshalb wollen wir einige interessante Aktivitäten vorstellen.

Inmitten der Berge befindet sich die Stadt Kyovashad. In dieser sicheren Zone könnt ihr eure Ausrüstung reparieren, Gegenstände kaufen, eure Heiltränke aufwerten, auf eure Beutetruhe zugreifen und vieles mehr. Die Stadt ist so etwas wie eure Operationsbasis, zu der ihr zwischen euren Exkursionen in die frostigen Weiten der Zone zurückkehren könnt.

Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (5)

Die umfassende Hauptquestreihe von Diablo IV besteht aus mehreren Akten. Haltet auf eurer Karte Ausschau nach Markierungen für Hauptquests, um die Verfolgung von Lilith aufzunehmen. Zusätzlich gibt es zahlreiche Nebenquests, die ihr bei euren Reisen durch die Zersplitterten Gipfel abschließen könnt. Falls ihr in der Nähe des Ortes Nevesk Dämonen erlegt, dann haltet Ausschau nach der Nebenquest Der Holzfäller von Nevesk und einem der nahen Altäre von Lilith. Diese Altäre wurden an Orten in ganz Sanktuario von Liliths ersten Kindern errichtet. Wenn ihr sie findet, gewähren sie einen permanenten Bonus auf die Basiswerte aller Charaktere im Ewigen Reich.

Während ihr euch durch den Schnee kämpft, stoßt ihr vielleicht auf Welt- und Legionsereignisse. Weltereignisse sind kleine Inhalte, die zufällig in der Zone auftreten und verschiedenste Aufgaben bieten. Mal müsst ihr eine verlorene Seele zu ihren Liebsten eskortieren, ein anderes Mal Obelisken mit Blut sättigen. Weltereignisse können in der Regel in ein paar Minuten abgeschlossen werden und sind völlig optional, aber sie bieten immer eine Belohnung für eure Heldentaten. Während der offenen Beta gibt es viele davon zu entdecken. Versucht auch, sie gemeinsam mit anderen Spieler:innen abzuschließen.

Legionsereignisse sollen euch hingegen eine längere Herausforderung bieten. Bevor ihr sie betretet, solltet ihr euch auf den Kampf gegen Horden von Dämonen vorbereiten und möglichst zusammen mit Verbündeten in den Kampf ziehen. Diese Ereignisse werden normalerweise auf eurer Karte markiert, manchmal aber erst nach der Eroberung eines Stützpunkts enthüllt. Wenn ihr der Gefahr trotzt und ein Legionsereignis erfolgreich abschließt, werdet ihr reich belohnt. Diese Ereignisse sind optional und können wiederholt abgeschlossen werden.

Dungeons sind ein Grundpfeiler des Diablo-Universums. In Diablo IV und in dieser offenen Beta wird es jede Menge davon zu erkunden geben. Sie werden zusammen mit ihrer empfohlenen Stufe auf eurer Karte angezeigt. Es handelt sich dabei um kleine, spannende Instanzen, in denen ihr nur mit Entschlossenheit und Können über die Schrecken triumphieren könnt, die sich dort eingenistet haben. Dungeons sind ein guter Ort, um eure Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und nützliche Ausrüstung für noch gefährlichere Begegnungen wie Weltbosse zu sammeln.

Bezwingt gigantische Weltbosse

Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (6)

Wagemutige Wanderer, die ihr auf der Suche nach einer wahren Herausforderung seid – Ashava, ein Wirbelsturm der Verderbnis, ist vor Kurzem in den Zersplitterten Gipfeln erschienen. Diejenigen, die diese gewaltige Seuchenkreatur erblickt und überlebt haben, berichten in ihren Aufzeichnungen von ihren zwei gewaltigen Unterarmklingen und ihrer Fähigkeit, den Boden mit üblem Gift zu bedecken. Jede ihrer furchteinflößenden Klingen schneidet gleichermaßen mühelos durch Stein und Fleisch. Manche Aufzeichnungen sollen auch eine Möglichkeit erwähnen, Ashava zu schwächen, doch leider sind die entsprechenden Passagen nicht mehr lesbar.

Die Gelehrten sind sich einig, dass kein einzelner Wanderer diese Bestie überwinden kann. Bereitet euch also auf einen erbitterten Kampf vor und schart eure Freunde und andere Spieler:innen um euch, um eine der abscheulichsten Kreationen der Brennenden Höllen zu bezwingen. Falls ihr den Sieg davontragt, erwartet euch reiche Beute.

Hier sind die Zeiten, zu denen ihr Ashava an den Wochenenden des Vorabzugangs und der offenen Beta herausfordern könnt:

  • 18. März um 18:00 Uhr und 20:00 UhrMEZ / 19. März um 6:00 Uhr und 8:00 Uhr MEZ
  • 25. März um 18:00 Uhr und 20:00 Uhr MEZ sowie am 26. März um 7:00 Uhr und 9:00 Uhr MESZ

Nach oben

Spielt die offene Beta und seid den anderen voraus

Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (7)

Was wäre eine Reise nach Sanktuario ohne eine Reihe einzigartiger Belohnungen? Wenn ihr Diablo IV während der offenen Beta und des Vorabzugangs spielt, könnt ihr drei Belohnungen sammeln, um die Fähigkeiten eures Wanderers zur Schau zu stellen. Schaltet ihr diese Belohnungen frei, erhaltet ihr sie zum Start von Diablo IV.

  • Spielertitel Erster Erschlagener: Freigeschaltet, wenn ihr mit einem Charakter Kyovashad erreicht.
  • Spielertitel Früher Erkunder: Freigeschaltet, wenn ihr mit einem Charakter Stufe 20 erreicht.
  • Kosmetischer Gegenstand Beta-Wolfsbündel: Freigeschaltet, wenn ihr mit einem Charakter Stufe 20 erreicht.

Nach oben

Systemanforderungen (PC) für die offene Beta

Natürlich müsst ihr wissen, ob euer PC bereit ist, Sanktuario von Liliths Legionen zurückzuerobern. Wir haben sowohl die Mindest- als auch die empfohlenen Anforderungen zusammengestellt, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt. Während der offenen Beta und zur Veröffentlichung wird Diablo IV kein Raytracing unterstützen. Wir wollen dieses Feature allerdings nachliefern.

Mindestanforderungen (PC)*

Setup, um die offene Beta von Diablo IV mit 1080p nativer Auflösung / 720p gerenderter Auflösung, minimalen Grafikeinstellungen und 30 FPS zu spielen.

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K oder AMD FX-8100
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 oder AMD Radeon R9 280
  • DirectX: Version 12
  • Festplatte: SSD mit 45 GB verfügbarem Speicherplatz
  • Internet: Breitbandanschluss

Empfohlene Systemanforderungen (PC)

Setup, um die Beta von Diablo IV mit 1080p Auflösung, mittleren Grafikeinstellungen und 60 FPS zu spielen.

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-4670K oder AMD R3-1300X
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 oder AMD Radeon RX 470
  • DirectX: Version 12
  • Festplatte: SSD mit 45 GB verfügbarem Speicherplatz
  • Internet: Breitbandanschluss

* Diablo IV sollte auch auf Hardware laufen, die nicht den Mindestanforderungen entspricht, darunter HDD-Festplatten, Zweikernprozessoren und integrierten Grafikkarten. Allerdings kann das Spielerlebnis dabei deutlich leiden.

Hinweis: In den meisten Regionen ist kein Abonnement von Xbox Live Gold oder PlayStation Plus erforderlich, um Diablo IV an den Wochenenden des Vorabzugangs und der offenen Beta zu spielen. In Deutschland ist aufgrund der Altersbeschränkung ein Abonnement von PlayStation Plus erforderlich. Sobald Diablo IV veröffentlicht wird, ist ein Abonnement von Xbox Live Gold oder PlayStation Plus erforderlich, um einige der Mehrspielerfeatures des Spiels zu nutzen.

Nach oben

Vorabdownload der offenen Beta

Bereitet euch auf den Abstieg in die Hölle vor, indem ihr die Beta von Diablo IV vorab herunterladet.

  • Vorabzugang: Der Vorabdownload beginnt am Mittwoch, den 15. März um 17:00 Uhr MEZ.
  • Offene Beta: Der Vorabdownload beginnt am Mittwoch, den 22. März um 17:00 Uhr MEZ.
    • Wenn ihr das Spiel bereits für den Vorabzugang heruntergeladen habt, braucht ihr das für die offene Beta nicht noch einmal zu tun.

So ladet ihr die offene Beta von Diablo IV vorab herunter

PC

  • Startet den Battle.net-Client. Wenn Diablo IV noch nicht in eurer Favoritenleiste ist, könnt ihr es über das Symbol + hinzufügen. Alternativ findet ihr Diablo IV auch über die Seite Alle Spiele. Es steht gleich ganz oben in der Liste.
  • Wenn ihr auf der Spielseite von Diablo IV seid, klickt auf das Dropdown-Menü unter Spielversion und wählt Diablo IV – Beta. Klickt auf die blaue Schaltfläche Installieren. Das Spiel wird installiert. Sobald es fertig ist, klickt auf Spielen, um es zu starten.

Xbox

  • Öffnet den Xbox Store und sucht nach Diablo IV – offene Beta. Wählt Herunterladen aus.

PlayStation

  • Öffnet den PlayStation Store und sucht nach Diablo IV – offene Beta. Wählt Herunterladen aus.

Nach oben

Teilt euer Abenteuer in den Foren von Diablo IV

Ab dem 17. März können Wanderer auf allen Plattformen in unseren neuen Foren von Diablo IV über das Spiel reden, Fehler melden und Feedback geben. Sobald die Foren live sind, könnt ihr unsere Homepage besuchen und oben links auf den Foren-Reiter klicken, um Teil unserer epischen Diablo IV-Community zu werden. Wir sehen uns dort!

Codeeinlösung für den Vorabzugang zur Beta

Habt ihr einen Code für den Vorabzugang zur Beta** von Diablo IV? Dann wird es Zeit, ihn einzulösen! Wenn ihr das Spiel digital im Vorverkauf erworben habt, wird der Vorabzugang zur offenen Beta automatisch auf der gewählten Plattform verfügbar. Ihr müsst nichts weiter dafür tun. Für alle Spieler:innen, die einen Code für den Vorabzugang erhalten haben, haben wir im Folgenden die Anleitung zum Einlösen. Nähere Informationen dazu, wie ihr die Beta herunterladen könnt, werden verfügbar, wenn die Beta näher rückt.

Anleitung zum Einlösen

  • Besucht diablo.com/beta und loggt euch ein oder erstellt einen Battle.net-Account.
  • Gebt euren Code ein und wählt eure Spielplattform + Region (falls zutreffend) aus dem Dropdown-Menü aus.
  • Überprüft eure Auswahl, bevor ihr auf Einlösen klickt.
  • Es öffnet sich eine Seite, die bestätigt, dass euer Code gültig ist und für den Account eingelöst wurde.
  • Accounts von PC-Spieler:innen erhalten sofort die Zugriffsberechtigung.
  • Spieler:innen auf Konsolen erhalten einen plattformspezifischen Code zum Download der Beta, der per E-Mail an die Adresse des Battle.net-Accounts gesendet wird, bevor der Vorabzugang beginnt.

Nach oben

Premiumstatue von Inarius

Leitfaden zur offenen Beta von Diablo IV (8)

„Ich bin Sanktuario, und Sanktuario ist ich! Du versuchst, gegen die Welt selbst zu kämpfen, wenn du gegen mich kämpfen willst.“
- Inarius

Holt euch den Verteidiger Sanktuarios zu euch nach Hause mit der herausfordernden 66 cm großen Premiumstatue von Inarius aus Diablo IV. Dieser rebellische Engel ist ab jetzt im Blizzard Gear Store verfügbar.

Nach oben

* Tatsächliche Plattformverfügbarkeit und Veröffentlichungsdaten der Beta können sich noch ändern. Die offene Beta dauert mindestens 2 Tage. Nur für begrenzte Zeit. Internetverbindung erforderlich. Battle.net-Account erforderlich.

** Bitte beachtet, dass euer Vorabzugangscode zur Beta von Diablo IV nur einmal eingelöst und nicht ersetzt werden kann.

FAQs

Will you keep the beta character in Diablo 4? ›

No, Diablo 4 beta progress will sadly not carry over to the full release of the game. This will obviously come as a disappointment to players who want to get a headstart in leveling their character.

Is the Diablo 4 beta still alive? ›

The massive 'Server Slam' event will take place over a single weekend in May 2023. Blizzard Entertainment has officially announced a final open beta for Diablo 4, designed to test server capacity ahead of the game's launch on 6 June 2023.

What is the most played class in Diablo 4 beta? ›

The popular classes throughout both betas were the Sorcerer and Necromancer. The Sorcerer was available during the Early and Open Beta, while the Necromancer was only playable during the Open Beta.

Who is the boss in the Diablo 4 beta event? ›

Ashava the Pestilent (pictured above) is the beta's only World Boss and can be challenged by groups of up to 12 players. The fight is extremely challenging, but defeating her gives you some high-level legendary loot.

Do characters get deleted after Diablo 4 beta? ›

just to be clear, characters don't get deleted upon general release? They will not be deleted. Only the characters from beta and server slam were deleted.

Should I delete Diablo 4 beta? ›

Diablo 4 players hoping to avoid a big download for the official release of the action RPG by keeping the beta client appear to be out of luck. Diablo 4 players can safely delete the client from the beta events without impacting their launch experience.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Edmund Hettinger DC

Last Updated: 26/10/2023

Views: 6392

Rating: 4.8 / 5 (78 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Edmund Hettinger DC

Birthday: 1994-08-17

Address: 2033 Gerhold Pine, Port Jocelyn, VA 12101-5654

Phone: +8524399971620

Job: Central Manufacturing Supervisor

Hobby: Jogging, Metalworking, Tai chi, Shopping, Puzzles, Rock climbing, Crocheting

Introduction: My name is Edmund Hettinger DC, I am a adventurous, colorful, gifted, determined, precious, open, colorful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.